UNSER BÜRO UND SERVICE


Wir sind Ihr Architekturbüro mit einem gut eingespielten Team in Hamburg-Harburg. Nicht zuletzt ist unser Qualtiätsmanagement-System ein Zeichen für höchste Güte. Darüber hinaus ist es uns sehr wichtig, dass alle Bauherren von uns persönlich und umfassend betreut werden.

Bild im Büro Wir betreuen Sie nicht nur während des laufenden Projektes, sondern bleiben lange über die Bauphase hinaus Ihr Partner, insbesondere bei der Kontrolle der Garantiefristen und –leistungen der Handwerker. All diese Termine werden durch unser QM-System dokumentiert und automatisch mit entsprechendem Vorlauf bei uns zur Anzeige gebracht. Sie brauchen sich also um nichts weiter zu kümmern und verpassen garantiert keine Frist.

Alle Bauherren erhalten von uns Projektordner in dem alle Originale – wie Baugenehmigungen, Statik, Korrespondenz, die wir für Sie verwaltet haben – zusammengefasst sind. Je nach Projektgröße erhalten Sie die Ordner während oder am Ende des Bauvorhabens, sodass Sie den gesamten Bau nahtlos dokumentiert nachverfolgen können.

 

Architekt Egbert Oest

Ich bin Architekt aus Leidenschaft. Denn nur in diesem Beruf ist es mir möglich, meine Gedankenwerke und Visionen in feste Baukörper umzusetzen. Bereits als kleiner Junge habe ich viel getüftelt, sodass schon meine frühsten Arbeiten ein Ergebnis zielgerichteter Planung waren. Für mich ist es immer noch unglaublich faszinierend, mir im Vorwege unterschiedliche Baustile mit den verschiedensten Materialen vorzustellen und diese über einen entsprechenden Planungsprozess nach und nach zu formen.

Nach einer intensiven Vorbesprechung entstehen viele Projekte erst in meiner Vorstellungswelt und werden dann gemeinsam mit dem Auftraggeber Schritt für Schritt geplant und umgesetzt. Dabei hilft es mir, meine Auftraggeber auch in ihrem persönlichen Umfeld agieren und leben zu sehen. Dadurch fällt es mir leicht, ihre Ideen zu verstehen und ihre Planungen zu analysieren. Im weiteren Verlauf des Projektes wandelt sich meine Rolle zu der eines Mediators, der zwischen den Bauherren und den Ausführenden auf der Baustelle vermittelt. Immer aber ist ein Bauprojekt ein lebendiger Prozess bei dem gilt, das Vorstellbare mit dem Machbaren zu verquicken.
„Architektur ist die erstarrte Musik“, sagte einst Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling. Ich füge hinzu: Lasst uns die Instrumente trefflich zum Klingen bringen.Baujahr 1952

  • geb. in Drochtersen / Dornbusch bei Stade
  • Fachoberschule, einjähriges Praktikum als Bautischler
  • Bundesmarine als Maat auf dem Minensucher „SM Fische“
  • Fachhochschule für Architektur in Hamburg, 1979 Dipl.-Ing. FH
  • Architekturbüro W.M. Oest 1979 – 81, 1989-91
  • Architekturbüro Hermann Stein, Harburg 1982 – 85
  • Architekturbüro Felixmüller + Partner, Hamburg 1985 – 89
  • Architekturbüro Thomas Eichentopf, Partnerschaft, Bergedorf 1990-1992
    eigenes Büro seit 1992
  • verheiratet, eine Tochter, zwei Söhne
  • Hobby: Handwerken, Segeln, Singen, Lions Club

 

Nerimane Ahmeti

Im Jahr 1996 wanderte ich aus Serbien nach Deutschland aus, um eine erfolgreiche Architektin zu werden. Architektur hat mich schon seit meiner Kindheit fasziniert. Nach dem Studium an der Fachhochschule Buxtehude (2007) sammelte ich meine ersten Berufserfahrungen in einem Ingenieurbüro. Da mir dort die Kreativität als Architektin fehlte, entschloss ich mich für den Arbeitsplatzwechsel. Seit Juni 2012 unterstützte ich das Architekturbüro Egbert Oest in allen Leistungsphasen der Bauprojekte.

Mit Leidenschaft entwerfe ich Wohn(t)räume und stelle diese mit den neusten 3D-Programmen so realistisch wie möglich dar.

  • Baujahr 1982
  • Dipl.-Ing. (FH) Architektur
  • Verheiratet, zwei Söhne
  • Hobby: Volleyball, reisen, lesen